SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Der Körper im Zeitalter seiner Entbehrlichkeit [«]

Aargauer Zeitung, Silvia Hess (14. Jänner 2009)

"Kernpunkt seiner Untersuchung ist die Tatsache, dass wir zielstrebig die Auslöschung unserer Körperlichkeit vorantreiben. Wir bewegen uns bei der Arbeit und in der Freizeit immer mehr in einer entkörperlichten Phantomwelt. Wir kommunizieren mit Gesprächspartnern, die körperlich nicht anwesend sind, wir drücken auf Tasten, bewegen Mäuse, betätigen Mikrofone und Modems.
Bisher waren Maschinen Objekte, über die wir (mehr oder weniger) verfügen konnten. Im Zeitalter der Bits und Bots, Cyber- und Hyperspaces verfügen sie zunehmend über Autonomie und beanspruchen mehr zu sein als zudienliches Material. "

Aargauer Zeitung, Silvia Hess (14. Jänner 2009)