SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Das lachende Geschlecht: Philosophie, Poesie, Körper, Politik [«]

beziehungsweise-weiterdenken, Bettina Schmitz (29.05.2013)

"Mit Das Lachen der Medusa ist ein Text der französischen Philosophin Hélène Cixous aus dem Jahr 1975 nach beinahe 40 Jahren nun endlich auch in deutscher Sprache erschienen. [...]

 

Den Schrecken, den Medusa verbreitet, als ein männliches Erschrecken vor dem weiblichen Geschlecht, zu verstehen, so etwa die psychoanalytische Erklärung, kann höchstens ein Bruchteil ihrer Bedeutung ausmachen. Medusa, das wissen wir heute, ist mit ihren beiden Gorgonenschwestern eine Vertreterin der alten Göttinnendreiheit. So braucht uns wie auch Hélène Cixous das männliche Erschrecken und Erstarren nicht weiter zu bekümmern. Wir erinnern uns stattdessen an Sheela-na-Gig und ihre Schwester und an ein Lachen, das von der sumerischen Inanna bis zur japanischen Amaterasu über die ganze Erde erschallt."

Lesen Sie die ganze Rezension hier nach.