SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Und Sei Es Mit Gewalt [«]

Frankfurter Rundschau, Dirk Pilz (12. Juni 2013)

"Gefährlich ist Alain Badiou nicht nur für die Bewahrer des Bestehenden, sondern auch für die Revolutionstraditionalisten, für diese besonders. Weil er den Umsturz von oben will, an- und herbeigeführt von einer Geisteselite. [...]

Peter Engelmann, Gründer des Passagen Verlags und in der DDR aus politischen Gründen zu zwei Jahren Haft verurteilt, hält Badiou in einem sehr aufschlussreichen, bewundernswert bohrenden Gespräch vor, dass er sehr froh sei, dem nichtkapitalistischen System der DDR entflohen zu sein. Auf dieser Grundlage wisse er "den ausgesprochenen Unterschied und Fortschritt zu schätzen". Aber man müsse nicht sehr weitblickend sein, um zu sehen, dass der Kapitalismus eine "äußerst zerstörerische Gesellschaft" hervorbringe."

Frankfurter Rundschau, Dirk Pilz (12. Juni 2013)