SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Zahra Ali (Hrsg.): Islamische Feminismen. [«]

Portal für Politikwissenschaft, Florian Geisler (Juli 2014)

"In ihrem kurzen Einführungsband sammelt die französische Soziologin Zahra Ali Grundlagenessays zu dem relativ neuen Phänomen des explizit islamischen Feminismus. Dabei geht es dezidiert nicht darum, ob eine Kombination von islamischer Spiritualität und Emanzipation möglich ist oder nicht, sondern darum, 'die Selbstverständlichkeit einer solchen Frage zu dekonstruieren' (13). Anders als der säkulare Feminismus in muslimischen Ländern geht der islamische Feminismus den Weg, Emanzipation nicht nur gegen oder neben religiös legitimierte Unterdrückung zu stellen, sondern stattdessen den Koran von seiner patriarchalen Fehlinterpretation zu reinigen, um ihn so gleichsam zu einer Waffe im Kampf um Gleichheit und Anerkennung zu machen. [...]"

Lesen Sie die gesamte RezensionIn hier.