SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
„Lesen ist ein Akt der Liebe“ [«]

Der Freitag, Nils Markwardt (September 37/14)

"Der Freitag: In einem Interview sagen Sie, Medusa wäre heute Teil der Queer Bewegung, weil sie eben schon immer buchstäblich queer, weiblich wie männlich, gewesen sei.

Hélène Cixous: Wie alle großen Mythen bleibt Medusa aktuell. Sie ist eine ungemein starke und gleichzeitig unterdrückte Figur. Es bleibt natürlich die Frage: Wo kommen die Mythen her? Woher wissen sie alles über uns, bevor wir es selbst tun? Denn sie haben ja keinen Autor, sie sind einfach da. [...]"

Lesen Sie hier das gesamte Interview.