SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Studienausgaben
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
[Rezension]: Charlie versus Mohammed. Plädoyer für die Meinungsfreiheit [«]

Karl Pfeifer für die juedischerundschau.de (März 4, 2016)

Klare Worte vom Rezensenten Karl Pfeifer zu unserer Neuerscheinung „Charlie versus Mohammed. Plädoyer für die Meinungsfreiheit“ von Nina Scholz und Heiko Heinisch:

„Ich habe das 109 Seiten umfassende Taschenbuch ohne abzusetzen gelesen. Es ist ein wichtiges Buch, weil es Ross und Reiter nennt und sich gegen Toleranz für die Intoleranten wendet.“ (juedischerundschau.de, 4.März 2016)

Die Anschläge auf die Redaktion von Charlie Hebdo sowie auf den koscheren Supermarkt in Paris haben das Autorenduo Nina Scholz und Heiko Heinisch zum Anlass genommen, über Meinungsfreiheit und sogenannte Blasphemie nachzudenken. Dabei kommen die Autoren nach einer differenzierten historischen Analyse zum Schluss: Alle haben ein Recht darauf, beleidigt zu werden. Das ist, satirisch überspitzt, die Grundlage der offenen Gesellschaft.

Die Rezension von Karl Pfeifer finden Sie hier.