SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Jobs
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
[Nachtrag]: Buchpräsentation.Peter Engelmann im Gespräch mit Anne-Béatrice Clasmann

Anne-Béatrice Clasmann, Der arabische (Alb-)Traum. Aufstand ohne Ziel, Tucholsky Buchhandlung[...]

 
[Zum Nachhören]: Passagen Gespräche: Stören! Strategien politischer und künstlerischer Intervention. Peter Engelmann im Gespräch mit dem französischen Philosophen und Kunsttheoretiker Jacques Rancière

Jacques Rancière, Passagen Gespräche, Maxim Gorki Theater[...]

 
[Rückblick]: Passagen Gespräche: Stören! Strategien politischer und künstlerischer Intervention. Peter Engelmann im Gespräch mit dem französischen Philosophen und Kunsttheoretiker Jacques Rancière

So war das erste Passagen Gespräch im Maxim Gorki Theater![...]

 
[Veranstaltungstipp]: IDIOME - Prosawerkstatt 2015. Mit Passagen Autorin Elisabeth Wandeler-Deck

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19.00, Breitegasse 3, 1070 Wien[...]

 
[Zum Nachhören]: Stören! - Jacques Rancière im Berliner Gorki-Theater

Fazit (Deutschlandradio Kultur), Stöckmann, Jochen

Im Rahmen der Passagen Gespräche diskutiert Verleger Peter Engelmann mit Jacques Rancière im Gorki-Theater    [...]

 
[Veranstaltungstipp]: Leipzig Livre mit Jacques Rancière

Leipzig Livre: Jacques Rancière, 23.10.2015, 20.00 Uhr

Am Freitag, 23.10.2015, um 20.00 Uhr in der Leipziger Stadtbibliothek...[...]

 
[Zum Nachhören]: Interview mit Verleger Peter ENGELMANN

Deutschlandradio Kultur, 18. Oktober 2015, 13:05 Uhr

Peter Engelmann, "Sein und Streit. Das Philosophiemagazin"[...]

 
News 15 bis 21 von 441
 
kürzlich erschienen 
Schoper: Ein Haus. Werk – Ding – Zeug?
Scholz: Charlie versus Mohammed
Lacan: Die Übertragung
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit
Clasmann: Der arabische (Alb-)Traum
Badiou: Rhapsodie für das Theater
Derrida: Geschichte der Lüge
Žižek: Ein Plädoyer für die Intoleranz
Pravica: Bachelards tentative Wissenschaftsphilosophie
Virilio: Der große Beschleuniger