SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Derrida
Reihen
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen

Titelliste alphabetisch

a - c ] [ d - f ] [ g - i ] [ j - l ] [ m - o ] [ p - t ] [ u - z ] [ 0 - 9 ]

- Über den Namen. Drei Essays
- Über die Lehr- und Lernbarkeit von Literatur
- Über die paranoische Psychose in ihren Beziehungen zur Persönlichkeit und Frühe Schriften über die Paranoia
- Überleben in Freundschaft. Thomas Bernhard / Jacques Derrida
- Ultra Ratio
- Um den Zustand der Universität zum Besseren zu reformieren. Aus acht Jahrhunderten Universitätsgeschichte
- umgekehrt. Bilder und Unbewusstes
- Umweg und Zugang. Strategien des Sinns in China und Griechenland
- Unbehagen und Ambivalenzen in Kultur und Politik
- Unbewusste Kommunikation. Der interne Diskurs des Gewissens und der externe der Gesellschaft
- und besorgte mir stufen für meine schritte. über die durchlässigkeit. neue gedichte
- Und die Müden haben Pech gehabt! Interviews 1976-1999
- Uni im Aufbruch? Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Diskussion um die Universitätsreform
- Universitäten in der Zivilgesellschaft
- Universität ohne Heiligenschein. Aus dem 19. ins 21. Jahrhundert
- Universitätszeremoniell. Ein Biotop des Zeitgeistes
- Unterbrochen. Gender und die Tropen der Autobiographie
- Unterwegs zu einer Sprache der Freundschaft. DisTanzen: Nietzsche - Deleuze - Derrida
- Unzipping Philosophy. Wissen/Kunst
- Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900
- Urzeit, Traumzeit, Endzeit. Versuch über Heiner Müller
- Utopie heute? Ende eines menschheitsgeschichtlichen Topos?
- Valie Export. Bild-Risse
- Variationen eines Vorurteils. Eine Entwicklungsgeschichte des Antisemitismus in Österreich
- Vaterland Europa. Europäische und nationale Identität im Konflikt
- Väter. Sonne. Kapital. Philosophische Variationen über Herrschaft und Entwicklung
- Verbergen und Entdecken. Arnulf Rainer im Diskurs von Moderne und Postmoderne
- Verfassung, Zivilgesellschaft und Europäische Integration
- Verfolgung und Trauma. Zu Emmanuel Lévinas' „Autrement qu'être ou au-delà de l'essence“
- Verführung mit Aids. Eine philosophische Satire in sechs Monologen
- Verführungskunst. Politische Fiktion und ästhetische Legitimation
- Verheißung und Erlösung. Religion und ihre weltlichen Ersatzbildungen in Politik und Wissenschaft
- Verlangen nach Reinheit oder Lust auf Schmutz? Gestaltungskonzepte zwischen rein und unrein
- Verlorene Sprache. Über Alzheimer
- Vernetztes Wissen. Philosophie im Zeitalter des Internets
- Verschriebene Rahmung. Das Werk der Kunst an Lukács' Heidelberger Schriften und eine lebensphilosophische Spur
- Versenkung ins Äußere. Elemente einer Theorie der Mode
- Verweigerte Versöhnung. Zur Philosophie von Günther Anders
- Verzierungen. Versuch über den Umweg
- Veturagen. Photographs by Nikolaus Breisach
- vice
- Video-Arbeiten 1981-1991
- Vier Fragen zur Philosophie in Afrika, Asien, Lateinamerika
- Voegelin in Wien. Frühe Schriften 1920–1938
- Voiles. Schleier und Segel
- Vom Fremden
- Vom Mimen zum Nomaden. Lektüren des Literarischen im Werk von Gilles Deleuze
- Vom Nutzen der Moraltheorie für das Leben
- Vom Offenen in der Architektur
- Vom „Reich der Freiheit...“. Liberalismus. Republik. Demokratie. 1848-1998
- Von der Gastfreundschaft
- Von Mohammed bis al-Qaida. Einblicke in die Welt des Islam
- Vorbehaltfläche. Gedichte
- Vor der Interpretation. Sprache und Erfahrung in Hermeneutik, Dekonstruktion und Pragmatismus
- Vortrag in Wien und Freiburg. Heidegger und "die Juden". Franz. /Dt.
- Wagner - Ludwig - Nacht - Musik
- Wahrheit der Demokratie
- Wahrheit, Gedanke, Subjekt. Ein Essay zu Frege
- Warum geht die deutsche Sprache immer wieder unter? Die Problematik der Werthaltungen im Deutschen
- Warum Heidegger keine Ethik geschrieben hat
- Warum Schreiben? Psychosemiologische Vorlesungen über Semiologie, Psychoanalyse und Technik
- "Was denkt ein New Yorker, wenn er in einen Hamburger beißt?". Mikrophänomenologie der Macht am Beispiel des Referendariats
- Was ist und wozu überhaupt - Philosophie? Vorübungen sich verändernden Denkens
- Was konstruiert Kunst? Kunst an der Schnittstelle von Konstruktivismus, Systemtheorie und Distinktionstheorie
- Was macht das Denken nach der großen Theorie. Ökonomie, Wissenschaft und Kunst im Gespräch
- Wasser. Über die Anfänge der Philosophie
- Wegmarken. Fremdheitserfahrungen in Distanz und Nähe
- "Weibliche" Ästhetik? Möglichkeiten und Grenzen einer Subversion von Codes
- Weibliche Selbst-Organisation. Der Wirklichkeitsanspruch autobiographischer Kommunikation
- Weibliches Sprechen. Feministische Entwürfe zu Sprache & Geschlecht
- Weil wir Brüder sind. Jüdische Schriften 1935–1998
- Weiß - die Nacht. Wer hat Angst vorm Judenfisch?
- Welt in Stücken. Kultur und Politik am Ende des 20. Jahrhunderts
- Weltversionen. Wissenschaft zwischen Relativismus und Pluralismus
- Weltwirtschaftsethos /Global Economic Ethos. Globalisierung und Wirtschaftsethik /Globalization and Business Ethics
- Wenn Pan gewährt... Platons Philosophie als mytho-logische Grenzerfahrung
- Werbung für das Unmögliche. Psychoanalyse und Kognitionswissenschaft in der Postmoderne
- Werke/Opere 2000-2006
- Widerstreit und Harmonie. Trentiner Vorlesungen
- wie gesagt. neue zyklen
- Wie Meeresrauschen auf dem Grund einer Muschel... Paul de Mans Krieg, Mémoires II
- Wie nicht sprechen. Verneinungen
- Wien Michaelerplatz. Stadtarchitektur und Kulturgeschichte
- Willkommen in der Wüste des Realen
- Wir graben den Tunnel von Babel. Kritik der Totalität - eine subversive Vertiefung der Gedanken-Gänge Franz Kafkas
- Wir mögen Dich so, wie Du bist. Stärken stärken und Schwächen schwächen in der Gemeinschaft
- Wirtschaft als Kultur. Wirtschaftskultur und Wirtschaftethik in der Postmoderne
- Wir Unschuldigen. Zwei Stücke
- Wir wollen den Messias jetzt oder Die beschleunigte Familie
- Wissen, Können und literarisches Schreiben. Eine Epistemologie der künstlerischen Praxis
- Woran glaubt Europa? Religion und politische Kultur im neuen Europa
- Wunsches Mädchen. Mädchens Wunsch. Rückblick auf die Unmöglichkeit des Feminismus
- www.herzschriFtmacher.net
- Xavier und die Nonne Buddhas. Schauspiel
- X-Sample. Gespräche am Rande der Zeit
- Yedermann. Oder der Tod steht ihm gut
- Zahl und Moral. Ein Entwurf
- Zeit der Lemminge. Aphorismen
- Zeitdiagnosen 7
- Zeitgabe. Für eine Ästhetik der Lebenswelt
- Zeitsprünge. Sieben Essays über mögliche Welten
- Zeit und Bedeutung
- Zen und Tao. Beiträge zum asiatischen Denken
- Zerbrechende Tradierung. Zu Kontexten des Schauspiels "IchundIch" von Else Lasker-Schüler
- Zerfall und Rekonstruktion. Identitäten und ihre Repräsentation in der Österreichischen Moderne
- ZeroKörper. Der abgeschaffte Mensch
- Zerstreuungen. Aufsätze, Vorträge, Interviews zur Pathognostik
- Zivilcourage
- Zivilgesellschaft zwischen Liberalismus und Kommunitarismus
- Zonen. Fünf Essays zur Kritik des Lagers
- Zum Begriff der Trinität
- Zur geistigen Signatur des künftigen Europa
- Zur Kunst des formalen Denkens
- Zur Möglichkeit von Technikphilosophie. Versuch einer modernen Kritik der Urteilskraft
- Zur politischen Ökonomie der Sittlichkeit bei Hegel und der ästhetischen Kultur bei Schiller
- ZUR SPRACHE KOMMEN oder SCHREIBEN.DOC
- Zwanzig Millionen suchen Arbeit. Bericht der Kreisky-Kommission. Ein Programm für Vollbeschäftigung in den 90er Jahren
- Zwischen König und Konstitution. Der Körper der Monarchie vor dem Gesetz des Theaters
- Zwischen Wettbewerb und Protektion. Zur Rolle staatlicher Macht und wettbewerblicher Freiheit in Österreich im 20. Jahrhundert
- Zyklomoderne. Ein Essay
   
kürzlich erschienen 
Rickels: Die Unterwelt der Psychoanalyse
Goldschmidt: Weil wir Brüder sind
Bolaffi: Krise als Chance. Europa neu denken
Engelmann (Hg): Gewalt im Namen der Ehre
Chamayou: Ferngesteuerte Gewalt
Schütze: Verlorene Sprache
Rancière: Die Methode der Gleichheit
Derrida: Die Augen der Sprache
Lyotard: Das Inhumane
Schuchter: Eric Weil