SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Zeitschriften
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aboinformationen | Weimarer Beiträge | Texte | Bamidbar

Aus dem Inhalt von Heft 3/2010, 30. Jahrgang

Christine de Col
GeschichtsLos - Transgenerationale Erfahrung zwischen Erinnern und Vergessen.

Christian Schneider
Trauma und Zeugenschaft.
Probleme des erinnernden Umgangs mit Gewaltgeschichte.

Almuth Sellschopp
Weibliche Lebensentwürfe heute - einmal Tochter, immer Tochter?

Markus Zöchmeister
Über die Transpositionvon Gewaltgeschichte.

Johann Michael Rotmann
Wie bleibt das psychoanalytische Institut gesund?

Robert Pfaller
Die Psychoanalyse des Schmutzigen und der Schmut der Psychoanalyse.
Methodenproblem von Kritik und Selbstkritik.

Zvi Lothane
Dramatologie im Alltagsleben, bei Erkrankungen un in der analytischen Therapie: Ein weiterer Beitrag zur interpersonellen Psychoanalyse

 

[ « ]

 
kürzlich erschienen 
Rancière: Die Erfindung des Möglichen
Kramer: Symptomale Lektüre
Estermann (Hg): Schreiben als Weltentdeckung
Franzobel: Othello oder Ein Schlechter von Hernals
Gantenbein für das Bundeskanzleramt Österreich (Hg): Come and Go
Franzobel: Metropolis oder Das große weiche Herz der Bestie
Kleinmichel: Im Namen der Kunst
Crouch: Markt und Moral
Badiou: Kino
Rancière: Kurze Reisen ins Land des Volkes