SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen
Der Passagen Verlag auf der Frankfurter Buchmesse 2018 [«]

Auch in diesem Jahr ist der Passagen Verlag wieder mit einem eigenen Stand (Halle 3.0 | Stand A118) auf der Frankfurter Buchmesse 2018 vertreten. Vor Ort stellen wir Neuerscheinungen aus dem Herbstprogramm vor.

 

Veranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse:

Kirstin Breitenfellner liest aus "Wie können wir über Opfer reden?"
12. Oktober 2018, 15.30 Uhr

Moderation: Peter Engelmann

Leseinsel der unabhängigen Verlage
Halle 4.1 I D 36

 

Frankfurter Buchmesse 2018  Halle 3.0 | Stand A118
10.-14. Oktober 2018

 
kürzlich erschienen 
Badiou: Rebellion ist gerechtfertigt
Rancière: Das Ereignis 68 interpretieren: Politik, Philosophie, Soziologie
Althusser: Als Marxist in der Philosophie
Charim: Der Althusser-Effekt
Wald Lasowski: Althusser und wir
Badiou: Der zeitgenössische Nihilismus
Derrida: Die Todesstrafe I
Salvator: Sommerträumereien am Meeresufer
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit
Breitenfellner: Wie können wir über Opfer reden?