SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Zeitschriften
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aboinformationen | Weimarer Beiträge | Texte | Bamidbar

Aus dem Inhalt von Heft 3/2012, 58. Jahrgang

Bärbel Lücke
Fukushima oder die Musik der Zeit. Zu Elfriede Jelineks Bühnenstück "Kein Licht"

Uwe Schütte
Produktive Verzettelung und literarische Doppelhelix. Anmerkungen zu Gerhard Roths Doppelzyklus "Die Archive des Schweigens" und "Orkus"

Leopold Federmair
Alptraum und Wunschbiographie. Neue Studien zu Peter Handke verdeutlichen die Konturen seines Werks

Nils Markwardt
Mit der Kunst leben. Thomas Bernhards Poetik der (Ver-)Fälschung im Roman "Alte Meister"

Keiichi Maeda
Der Krieg und die Poetik der Grenze bei Ingeborg Bachmann

Yûji Nawata
Von der Traumgestalt zum Ding. Eduard Mörikes Literatur im Zeitalter der Photographie

Gerhard Scharbert
Erinnerungen an ein menschenleeres Paradies. Urszenen literarischer Modernität im 19. Jahrhundert

Jan Röhnert
Poesie der Wissenschaften. Enzensbergers "Mausoleum" im Licht des "scientific turn" der Gegenwartsliteratur

 

Diskussion - Rezensionen

Sven Hanuschek
Sternstunden, in denen man sich als lebendiges Fragezeichen erlebt. Ursula Reinholds "'Erlesene' Zeitgenossen"

Christian Mogwitz
Andreas Degen (Hg.): Szenen Berliner Literatur 1955-1965 

Halina Hackert
Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Text + Kritik 189: Reinhard Jirgl

Rüdiger Bernhardt
Walter Gödden, Nils Rottschäfer (Hg.): Peter Hille: Sämtliche Briefe. Kommentierte Ausgabe

 
kürzlich erschienen 
Langholz: Das Problem des "immer schon" in Derridas Schriftphilosophie
Rancière: Das Unbehagen in der Ästhetik
Wandeler-Deck: arioso – archive des zukommens
Das Kapitalismustribunal
Vajda: Meine Gespenster
Badiou: Philosophie des wahren Glücks
Žižek: Philosophie und Aktualität
Rancière: Politik und Ästhetik
Derrida: Heidegger
Virilio: Die Verwaltung der Angst