SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Startseite
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Aktuell | Veranstaltungen | Zum aktuellen Programm | Neuerscheinungen

Jean-Luc Nancy kommt in die Volksbühne Berlin

Passagen Gespräch mit Jean-Luc Nancy und Peter Engelmann

 

Dass es um die Institutionen der demokratischen Politik heute nicht zum Besten steht, ist angesichts der Kritik, die aktuell sowohl von linker als auch von rechter Seite an ihnen geäußert wird, kaum zu übersehen. Doch vielleicht ist die gegenwärtige Schwäche nur der Ausdruck einer tieferen Krise, deren Ursachen in der Geschichte von Begriffen wie Demokratie, Politik  oder „Gemeinwohl“ zu suchen sind. So betrachtet erscheinen die gegenwärtigen Krisenphänomene als Vorzeichen eines tieferen Wandels, der auch die Möglichkeit birgt, Politik und Demokratie neu zu denken.

Dienstag, 16. Jänner 2018, 20.00 Uhr

Passagen Gespräch: Jean-Luc Nancy und Peter Engelmann

Volksbühne Berlin | Großes Haus
Linienstraße 227 | 10178 Berlin

 

Eine Kooperation des Passagen Verlages mit der Volksbühne Berlin.

Mit freundlicher Unterstützung des Institut Français Berlin und des Österreichischen Kulturforum Berlin.


 
kürzlich erschienen 
Reyer: Performanz und Biomacht
Kaufmann (Hg): Der Sand aus den Uhren
Badiou: Lob der Mathematik
Helm: Der politische Imperativ
Segré: Spinozas Mantel
Flüh: Flugblatt - Zeitung - Blog
Derrida: Stören!
Hutfless (Hg): Hélène Cixous Das Lachen der Medusa
Derrida: Vergeben
Fleury: Die Unersetzbaren