RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Alain Badiou
Philosophie und die Idee des Kommunismus
Im Gespräch mit Peter Engelmann
Edité par Peter Engelmann, Marie-Christine Baratta
Traduit par Erwin Steinbach

Série Passagen Gespräche

Im ersten Band der Reihe Passagen Gespräche entfaltet Alain Badiou im Gespräch mit Peter Engelmann vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Krisenszenarien seine Argumente, warum er trotz negativer historischer Erfahrungen an der Idee des Kommunismus festhält. Zentrale Themen sind dabei die Antizipation eines Kommunismus ohne Staat, die Problematik des Begriffs der Demokratie und die Analyse des Kapitalismus als pathologisches System. In der Erörterung seiner politischen Philosophie geht Badiou auch auf aktuelle gesellschaftspolitische Phänomene und Entwicklungen wie den „Arabischen Frühling“ oder die Situation in China ein. Das Gespräch liefert nicht nur einen hoch aktuellen Beitrag zur Frage nach den Möglichkeiten alternativer Gesellschaftsorganisation, sondern bietet auch eine Einführung in Badious philosophisches Denken und erläutert seine zentralen Begriffe im Kontext zeitgenössischen Denkens.
Alain Badiou, geboren 1937 in Rabat, Marokko, lebt als Philosoph, Mathematiker und Romancier in Paris.

Mots-clés pour ce titre
Kommunismus | Hegel, Georg Wilhelm Friedrich | Nietzsche, Friedrich

Autres titres de Alain Badiou, Peter Engelmann, Erwin Steinbach

Critiques
Le Monde, Julien Lemaignen (14. April 2015)
engagée, Dona Barirani (Mai 2015)
Portal für Politikwissenschaft, Alexander Struwe (25. Juli 2013)
Frankfurter Rundschau, Dirk Pilz (12. Juni 2013)
Philosophie Magazin, Jutta Person (Nr. 5, Juli/August 2012)

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2013, tir. 1
ISBN 9783709200445
208 x 122 mm
112 pages
Prix 15,30 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?