SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Joëlle Stolz
Die Schatten von Ghadames
Übersetzt von Margret Millischer

Reihe Passagen Literatur

Originaltitel: Les ombres de Ghadamès
"„Die Schatten von Ghadames"“ erzählen vom Leben und den Gedanken des zwölfjährigen Mädchens Malika, das Ende des 19. Jahrhunderts in der libyschen Stadt Ghadames aufwächst.

Die von Traditionen geprägte streng reglementierte Erziehung arabischer Frauen setzt ihren Träumen von Bildung, Freiheit und einem selbstbestimmten Leben, das nur Männern vorbehalten ist, Grenzen. „"Denn Männer und Frauen gehören zwei unterschiedlichen Welten an, die sich fast niemals begegnen, wie Mond und Sonne."“ In Dialogen mit ihrer Mutter und einem Fremden, dem die Frauen in ihrem Haus verbotener Weise Schutz gewähren, führt die Autorin die Bandbreite traditioneller muslimischer Erziehung facettenreich vor. Die Erzählung nimmt mit diesem Tabubruch den Konflikt zwischen Tradition und Moderne vorweg, der durch den Arabischen Frühling heute mehr denn je aktuell geworden ist.
Joëlle Stolz, 1952 in Frankreich geboren und in Algerien aufgewachsen, studierte Literaturwissenschaften und ist Österreichkorrespondentin der französischen Tageszeitung Le Monde.

Schlagworte zu diesem Titel
Islam | Jugendkultur | Frauenbenachteiligung | Feminismus | 19. Jahrhundert

Rezensionen
Ostragehege, Heft III/2013, Heinz Weissflog
Wiener Zeitung, Ingeborg Waldinger (26. Juli 2013)
Deutsch-Maghrebinische Gesellschaft, Medienspiegel (Juni 2013)
BuchMarkt, Ellen Pomikalko (Mai 2013)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2013, Aufl. 1
ISBN 9783709200759
208 x 128 mm
112 Seiten
Preis 14,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?