SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Alain Badiou
Kino
Gesammelte Schriften zum Film
Herausgegeben von Peter Engelmann
Übersetzt von Paul Maercker

Reihe Passagen forum

Dieser Band versammelt Alain Badious Schriften zum Kino, die in einem Zeitraum von fünfzig Jahren entstanden sind und sowohl die Entwicklung von Badious philosophischem Engagement als auch jene der bedeutendsten Kunstform des 20. Jahrhunderts nachzeichnen.

Alain Badious besondere Beziehung zum Kino wird in diesem Buch anhand einer Vielzahl verschiedener Texte deutlich, die ihn als Studenten, als politischen Aktivisten, später als Kritiker und schließlich als Philosophen zeigen. Wie viele Theoretiker seiner Generation (Deleuze, Rancière, Genette) prägt ihn die durch das Medium Film gefilterte Erfahrung der Welt: Das Kino als imaginäre Reise, als Denken des Anderen, als "philosophische Maschine" und als "Erzeuger einer Wahrheit der Gegenwart" begleitet den Denker des Ereignisses, der im Kino den sozialen, politischen und ästhetischen Schnittpunkt findet, an dem Kunst und Nicht-Kunst ununterscheidbar werden.
Alain Badiou, geboren 1937 in Rabat, Marokko, lebt als Philosoph, Mathematiker und Romancier in Paris.

Schlagworte zu diesem Titel
Ereignis | Kino | Film

Weitere Titel von Alain Badiou, Peter Engelmann, Paul Maercker

Rezensionen
springerin, Manfred Hermes (Heft 4/14, November 2014)
Filmdienst, Ulrich Kriest (67. Jahrgang / 28. August 2014)
hhprinzler.de, Hans Helmut Prinzler (10. Juni 2014)
Konkret, Manfred Hermes (8 / 2014)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2014, Aufl. 1
ISBN 9783709200865
235 x 140 mm
368 Seiten
Preis 43,20 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?