SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Hélène Cixous
Insister
An Jacques Derrida
Herausgegeben von Peter Engelmann
Übersetzt von Esther von der Osten

Reihe Passagen Literatur

"Dies ist die Geschichte vom fliegenden Manuskript."

Insister – das mehrsprachige Titelwort nennt mit dem Insistieren und dem Insistierer auch die sister, die ihren Text Jacques Derrida widmet und den langjährigen Dialog oder vielmehr Polylog mit dem verstorbenen Freund fortführt. Das unverhoffte Wiederauffinden eines (im Buch mit abgebildeten) Manuskripts, der handgeschriebene Entwurf von Voiles. Schleier und Segel, den Derrida Cixous von einer Reise nach Südamerika aus zugesandt hatte, gibt Stoff zu einer philosophisch-poetischen Erkundung der Frage des Lesens, des lesenden Schreibens, des lesendschreibenden Gesprächs mit den hinterlassenen Worten, Stimmen und Sprachen des anderen.

"Voir à lire auf das Lesen achten Achtung vor dem Lesen verlesen zerlesen mehrlesen überlesen unterlesen bezweifelesen verdoppelesen vergesslesen
Voilà lire voile à lire. Leseschleier Lesesegel leg es aus leg ihn an."
Hélène Cixous, geboren 1937
Hélène Cixous, geboren 1937 in Algerien, lebt als Schriftstellerin und Professorin in Paris.

Schlagworte zu diesem Titel
Derrida, Jacques | Literaturproduktion

Weitere Titel von Hélène Cixous, Peter Engelmann, Esther von der Osten

Rezensionen
Der Freitag, Nils Markwardt (September 37/14)
taz, Tania Martini und Enrico Ippolito (4. August 2014)
Night Out @ Berlin, Torsten Flüh (2. Mai 2014)
WeiberDiwan, Bettina Zehetner (Sommer 2014)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2014, Aufl. 1
ISBN 9783709201091
225 x 210 mm
128 Seiten
Preis 20,50 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?