SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Tobias Hugentobler
Staub als Pflichtlektüre
Der Mensch, was macht er in der sich verändernden Welt? Steht er still, bewegt er sich, wird er bewegt, läuft er weg, verschwindet er gar vor seinem Ende? Denn im Hintergrund wartet so oder so der das Leben kassierende Tod, ohne dass er sich zu bemühen hat.

Loses lässt sich im Eisstrom ganz langsam zur Mündung bringen. Das Geräusch des Rasensprengers als ein memento mori. Ein Kind, das die Regeln während des Spiels ändert, wird von den anderen Kindern aufgefordert, in die Politik zu gehen.
Der Titel Staub als Pflichtlektüre ist programmatisch gewählt. Staub als ständiger Begleiter, als Spurenträger und Spurenbeseitiger und somit als Lehrmeister, der doch nur immer und immer fällt und dem trotzdem nicht beizukommen ist. Also ist er einfach zu ignorieren oder mit Wasser zu binden, damit er nicht zur Verzweiflung führt.
Tobias Hugentobler, geboren 1968 im Kanton Thurgau, Schweiz, lebt in Zürich. Er schreibt vorwiegend Lyrik.

Schlagworte zu diesem Titel
Tod | Spur | Vergangenheit

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2014, Aufl. 1
ISBN 9783709201381
208 x 128 mm
80 Seiten
Preis 10,20 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?