SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Jean-Luc Nancy
Demokratie und Gemeinschaft
Im Gespräch mit Peter Engelmann
Herausgegeben von Peter Engelmann

Reihe Passagen Gespräche

Was wäre die Demokratie, wenn wir als Individuen nicht nur in einem bloßen Nebeneinander leben, sondern einen gemeinsamen Sinnhorizont entwickeln wollten? Ausgehend von dieser Frage diskutiert Peter Engelmann im vierten Passagen Gespräch mit Jean-Luc Nancy die Bedingungen der Möglichkeit einer radikalen Demokratie.

Im Gespräch mit Peter Engelmann erläutert Jean-Luc Nancy das Konzept einer radikalen Demokratie. Im Mittelpunkt seiner Überlegungen steht die Kategorie der Gemeinschaft. Hierbei geht es Nancy vor allem darum, diesen vorbelasteten Begriff ohne Inanspruchnahme metaphysischer Erklärungsmuster ins Spiel zu bringen. Das so erarbeitete Konzept der Gemeinschaft als Garant einer Zirkulation des Sinns erlaubt neben einer theoretisch aufschlussreichen wie konkret-fasslichen Einschätzung historischer Totalitarismen auch eine Abgrenzung gegenüber den scheindemokratischen Verwaltungsregimen des Kapitalismus. Die Diskussion schlägt dergestalt immer wieder einen Bogen zwischen historisch-politischer Analyse und theoretischer Reflexion.
Jean-Luc Nancy, geboren 1940, ist emeritierter Professor für Philosophie der Université Marc Bloch in Straßburg und lehrt Politische Philosophie und Medienästhetik an der European Graduate School in Saas-Fee.

Schlagworte zu diesem Titel
Demokratie | Gemeinschaft | Totalitarismus

Weitere Titel von Jean-Luc Nancy, Peter Engelmann

Rezensionen
Ignaz Knips für den Widerspruch (Nr. 62)
Andreas Tobler für den Tagesanzeiger (5. Januar 2016)
Magazin engagée (Dezember 2015/Heft 2)
Susanne Karr für Forum (Oktober 2015)
Cord Riechelmann für das Philosophie Magazin (05/2015)
Ralf Rother für Thalia.at (31. Mai 2015)
Herbert Gnauer, Radio Dispositiv (Mai 2015)
Torsten Flüh für nightout@berlin.de (8.Mai 2015)
deutschlandradiokultur.de, René Aguigah (10. Mai 2015)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2015, Aufl. 1
ISBN 9783709201596
208 x 122 mm
112 Seiten
Preis 15,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?