SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Yael Almog, Michal Zamir
Zwischen den Zeilen
Der bilinguale (Hebräisch–Deutsch) Gedichtband Zwischen den Zeilen versammelt Positionen aus weiblicher Perspektive zu Migration, Gender und dem Leben zwischen Deutschland und Israel.

Dieser zweisprachige Lyrikband beinhaltet ausgewählte Gedichte von zwei in Deutschland lebenden israelischen Lyrikerinnen, Zehava Khalfa und Maya Kuperman, sowie von zwei deutschen Dichterinnen, Heike Willingham und Gundula Schiffer, deren Gedichte ihre Aufenthalte in Israel sowie Begegnungen mit der hebräischen Sprache und Kultur reflektieren. Die für den Band ausgewählten Gedichte beschäftigen sich mit gegenwärtiger jüdischer Identität, indem sie sich mit Migration und transna-tionalem Schreiben sowie Geschlecht und allgemeinen Alltagserfahrungen aus weiblicher Perspektive in beiden Ländern auseinandersetzen. Der Lyrikband enthält Gedichte in Originalsprache (Deutsch/Hebräisch) mit beigefügter Übersetzung (Hebräisch/Deutsch). Durch dezidierte Untersu-chungen weiblicher Erfahrungswelten bietet der Band eine besondere Betrachtungsweise von deutsch-hebräischem Bilingualismus, deutsch-israelischen kulturellen Beziehungen und junger israelischer Migration nach Deutschland.
Yael Almog ist Literaturwissenschaftlerin und Germanistin. Momentan lehrt sie an der Goethe Universität Frankfurt.
Michal Zamir wurde in Israel geboren und lebt in Berlin. Sie ist Kulturschaffende sowie Gründerin und Kuratorin der Hebräischen Bücherei Berlin e.V.

Schlagworte zu diesem Titel
Israel | Migration | Gedichte

 

| Typo3 Link |
 

Erscheint 10/2019, Aufl. 1
ISBN 9783709203873
208 x 128 mm
Preis 16,40 EUR
Status: nicht verfügbar

Günstiger kaufen?