SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Jeff Bernard, Hans Hovorka
Behinderung: ein gesellschaftliches Phänomen
Befunde, Strukturen, Probleme
Am Ausgang der von der UNO 1983 ausgerufenen, aber von der Öffentlichkeit leider kaum wahrgenommenen „Dekade der behinderten Menschen“ scheint es erneut notwendig, die Lebensbedingungen der Betroffenen kritisch zu betrachten. Dies soll nicht am Schicksal Einzelner exemplifiziert werden, sondern im Versuch eines synthetisierenden Überblicks. Vorliegendes Buch beruht auf Erhebungen, die im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie vom Institut für soziales Design (Wien) durchgeführt wurden. Hierbei wurde auf Basis einer modifizierten Delphi-Befragung mit zahlreichen Betroffenen, Experten und Vertretern verschiedener Sektoren des Rehabilitationswesens angestrebt, ein differenziertes und weitgefächertes Bild der Lebenslage behinderter Menschen zu zeichnen und hieraus strategische Ansatzpunkte im Sinne des Integrationskonzepts zu entwickeln.
Jeff Bernard war zur Rehabilitation und Integration behinderter Menschen hervorgetreten. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Salzburg und Klagenfurt.
Hans Hovorka ist zur Rehabilitation und Integration behinderter Menschen hervorgetreten. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Salzburg und Klagenfurt.

Schlagworte zu diesem Titel
Gesellschaftliche Integration | Behinderter | Lebenssituation | Gesellschaft | Dekade der behinderten Menschen | behinderte Menschen

Weitere Titel von Jeff Bernard, Hans Hovorka

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1992, Aufl. 1
ISBN 9783851650310
235 x 155 mm
360 Seiten
Preis 36,00 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?