SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Hermann Levin Goldschmidt
Die Botschaft des Judentums
Werke 3
Herausgegeben von Willi Goetschel

Reihe Passagen Philosophie

Zuerst 1960 erschienen, gibt Goldschmidt in der Botschaft des Judentums eine Interpretation der Grundbegriffe und der Geschichte des Judentums, und zwar vom Standpunkt einer kritischen „Philosophie aus den Quellen des Judentums“, wie der Autor in Anlehnung an Hermann Cohen formuliert. Die Bedeutung des Judentums besteht dabei nicht nur in seiner Vergangenheit. Vielmehr verweist diese auf die ungebrochene Geschichtsmächtigkeit der gesellschaftskritischen prophetischen Forderungen, welche die Botenschaft des Judentums solange als zukunftverheißend bestätigt wie es jene Botschaft menschheitlicher Forderungen noch zu verwirklichen gilt.
Hermann Levin Goldschmidt, 1914 in Berlin geboren, gründete und leitete das Jüdische Lehrhaus Zürich und erhielt 1996 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.

Schlagworte zu diesem Titel
Juden /Allgemeines | Judentum | Cohen, Hermann | Philosophie

Weitere Titel von Hermann Levin Goldschmidt, Willi Goetschel

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1994, Aufl. 1
ISBN 9783851651331
235 x 155 mm
224 Seiten
Preis 31,90 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?