RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Quantum Daemon
Institutionen der Kunstgemeinschaft
Edité par Peter Weibel

Série Passagen Kunst

Kunst wird heute nicht mehr allein aus der Perspektive der rein individuellen Kreation, als Medium des persönlichen Ausdrucks betrachtet, sondern unter dem Gesichtspunkt einer Vielzahl von Faktoren. Dazu gehört ebenso, dass es oft der Künstler und die Künstlerin, bzw. das Werk sind, die erstens bestimmen, wann ein Kunstwerk ein Kunstwerk, zweitens, wann ein Kunstwerk ein relevantes, ein gutes Kunstwerk ist und drittens, welche Eigenschaften dieses Kunstwerk hat. In drei Symposien aus den Jahren 1993 bis 1995 hat die Neue Galerie versucht, in der Diskussion mit zahlreichen Koryphäen aus den Bereichen Architektur, Museum, Kritik (Frank Stella, Franz Erhard Walther, Rudolph Leopold, Oswald Oberhuber, Jan Avgikos, Roberta Smith und anderen) die Kriterien jener sozialen Institutionen transparent zu machen, die Kunst beobachten, kommentieren, archivieren, ausstellen, kritisieren und durch diese Aktivitäten die Kunst mitkonstruieren. In dem vorliegenden Band sind Beiträge internationaler Experten versammelt, die der Frage nachgehen, wie aus dem sozialen Subsystem namens Kunstgemeinschaft, bzw. Kunstgesellschaft , Kunst entsteht. – Das, was wir Kunst nennen.

Mots-clés pour ce titre
Kunst | Kunsttheorie | Kunst als Medium

Autres titres de Peter Weibel

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 1996, tir. 1
ISBN 9783851652109
235 x 155 mm
408 pages
Prix 46,00 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?