SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Die Geisteswissenschaften im Spannungsfeld zwischen Moderne und Postmoderne
Herausgegeben von Helmut Reinalter, Roland Benedikter

Reihe Passagen Philosophie

Die sogenannten Geisteswissenschaften stellen seit dem 18. Jahrhundert die institutionelle Heimstatt des erhabenen Kultur- und Zivilisationsbegriffs der Moderne dar. Um sie wogt heute eine Debatte, die auf Erneuerung aus ist. Wie wirkt sich der postmoderne Paradigmenwechsel auf Selbstverständnis, Aufgaben und Perspektiven der Geisteswissenschaften aus? Wie ist ihr vernünftiger Auftrag in einer zusehends vernunftkritischen Gesellschaft zu bestimmen? Und unter welchen Prämissen können Geisteswissenschaften weiterhin einen sinnvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung in Auseinandersetzung mit den Tendenzen der Zeit leisten? Die Autoren dieses Bandes versuchen, die Schlüsselstellen der Problematik der zeitgenössischen Geisteswissenschaften im Spannungsfeld zwischen Moderne und Postmoderne zu orten und Perspektiven geisteswissenschaftlicher Aufgabenstellungen auf dem Weg in eine andere Moderne aufzuzeigen.

Schlagworte zu diesem Titel
postmoderner Paradigmenwechsel | Moderne | Postmoderne | Geisteswissenschaften

Weitere Titel von Roland Benedikter

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1997, Aufl. 1
ISBN 9783851652956
155 x 235 mm
280 Seiten
Preis 41,10 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?