SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Challenges in a Changing World
Issues in Critical Discourse Analysis
Herausgegeben von Ruth Wodak, Christoph Ludwig

Reihe Passagen Diskursforschung

Die Dialektik von Globalisierung und Nationalismus, betrachtet aus der Perspektive diskursanalytischer Forschung.

Die Entwicklung ökonomischer, medialer und kultureller Phänomene zu globalen Prozessen ist nicht aufzuhalten. Ebenso unvermeidbar scheint die zunehmende Rückbesinnung auf kleinere und kleinste identitätsstiftende Einheiten – Gruppe, Ethnie, Nation. Die Wechselwirkung dieser beiden Erscheinungen muss als eine dialektische beschrieben werden: die Konjunktur der Herkunftsmächte dient ebenso dem Schutz vor der Globalisierung wie dem flexiblen Umgang mit ihr, sie wird als Option der Zugehörigkeit im disembedding der Weltgesellschaft aufgehoben. Die Beiträge des Sammelbands legen dar, wie diese Dialektik aus diskursanalytischer Perspektive zu beschreiben ist. Anhand der Reizthemen Arbeitslosigkeit und Neutralität von Staaten werden die diskursiven Mechanismen freigelegt, die die Konstruktion nationaler und supranationaler Identität bestimmen.

Schlagworte zu diesem Titel
Diskursforschung | Globalisierung | Identität | Arbeitslosigkeit | Neutralität | Internationalisierung

Weitere Titel von Ruth Wodak

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1999, Aufl. 1
ISBN 9783851653250
155 x 235 mm
248 Seiten
Preis 26,70 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?