SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Rudolf Heinz
Tagesreste
Philosophisches Annuarium 1997
Illustriert von Heide Heinz

Reihe Passagen Philosophie

In der Tradition von Adornos 'Minima Moralia' sind die „Tagesreste“ ein öffentliches philosophisches Tagebuch, das prägnante soziale Erfahrungen sammelt und reflektiert. Wie in den Tagesresten, die in der psychoanalytischen Traumdeutung einen Gedächtniszusammenhang von Traum und Wachen herstellen, verknüpfen sich hier soziale Erfahrung und kritische Philosophie. Thematische Schwerpunkte des „Annuariums 1997“ sind die verdeckt gehaltenen Effekte der modernen Medien: die grassierende Arbeitslosigkeit, die Probleme der Kunst und die Verschiebungen im Bereich der Psychopathologie.
„Tagesrestlich“ sind auch Heide Heinz’ Portraits von Rudolf Heinz, in denen sie die Verwandlung der Tageseindrücke in Schlaf und Traum wie den Widerstreit von Schrift und Bild darstellt.
Rudolf Heinz, geboren 1937, ist Professor für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und als dissidenter Psychoanalytiker psychiatrisch tätig.

Schlagworte zu diesem Titel
Philosophie | kritische Philosophie | Tagebuchliteratur | Medienkritik | Medien | Adorno, Theodor W.

Weitere Titel von Rudolf Heinz

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1998, Aufl. 1
ISBN 9783851653304
128 x 208 mm
168 Seiten
Preis 20,60 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?