SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Claude Lefort
Fortdauer des Theologisch-Politischen?
Übersetzt von Hans Scheulen, Ariane Cuvelier

Reihe Passagen forum

Mit der deutschen Erstübersetzung von Claude Lefort präsentiert der Passagen Verlag einen französischen Intellektuellen, dessen politisches Denken in Frankreich von zentraler Bedeutung ist.
Der Essay Fortdauer des Theologisch-Politischen? stellt einen Schlüsseltext im Werk von Claude Lefort dar. Erschienen in der Zeitschrift Le Temps de la réflexion, initiiert der Beitrag die Neuthematisierung des Verhältnisses von Politischem und Religiösem. Ausgangspunkt sind die Ereignisse im Polen der achtziger Jahre, als mit der Entstehung der Solidarnoœæ eine politisch-demokratische Bewegung mit christlich-religiöser Dimension in Erscheinung trat. Mit dem Rückgang der Definitionsmacht des soziologischen Denkens am Ende des 20. Jahrhunderts gewinnt Claude Leforts Werk an Einfluss, indem es die wiederhergestellte Eigenständigkeit des Politischen fortentwickelt. Wo Lefort Hannah Arendt weiterdenkt, setzt er das Politische der Prüfung des historischen Geschehens aus.
1998 wurde Claude Lefort der Bremer Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken verliehen.
Claude Lefort, geboren 1924, Schüler und Weggefährte Merleau-Pontys, lehrte an der École des hautes études en sciences sociales und ist Mitbegründer zahlreicher Zeitschriften, welche die Wandlung der französischen Intellektuellen von den siebziger zu den achtziger Jahren mitinitiiert haben.

Schlagworte zu diesem Titel
Politik | Religiösem | Solidarnosc | Philosophie | Arendt, Hannah | Religion

 

| Typo3 Link |
 

ISBN 9783851653519
122 x 208 mm
104 Seiten
Preis 15,30 EUR
Status: nicht verfügbar

Günstiger kaufen?