SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Analyse und Kritik der Modernisierung um 1900 und um 2000
Herausgegeben von Sabine A Haring, Katharina Scherke

Reihe Studien zur Moderne

Ausgehend von soziologischen Definitionen der Modernisierung werden unterschiedlichste wissenschaftliche Beschreibungen und Bewertungen des Modernisierungsprozesses sowohl um 1900 als auch um 2000 exemplarisch vorgestellt und zueinander in Beziehung gesetzt.
Ambivalente Deutungen dieses umfassenden Wandels kennzeichneten die wissenschaftliche Beschäftigung mit Modernisierung von Beginn an. Zwar wurde im 19. Jahrhundert die planmäßig beschleunigte Entwicklung von der traditionalen Agrargesellschaft zur hochentwickelten, demokratisch-pluralistischen Industriegesellschaft vielerorts als notwendige Bedingung des menschlichen Aufstiegs gesehen und als solche begrüßt. Doch mischten sich bereits um 1900 unter diesen Fortschrittsoptimismus auch kritische Stimmen, die die Modernisierung als Krisenerscheinung deuteten und dementsprechend verurteilten.
In welcher Hinsicht sich das heutige Krisenempfinden hinsichtlich des Modernisierungsprozesses von den um 1900 geäußerten Kritikpunkten unterscheidet, versucht der vorliegende Band in interdisziplinärer Weise zu beleuchten.

Schlagworte zu diesem Titel
Modernisierung | Jahrhundertwende | Fortschritt | Jahrtausendwende | Industrialisierung

Weitere Titel von Sabine A Haring, Katharina Scherke

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2000, Aufl. 1
ISBN 9783851654356
235 x 155 mm
384 Seiten
Preis 46,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?