SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Josef Schweikhardt
richtig richtig falsch
Gedichte. 5 Grafiken
Worüber man nicht reden kann, darüber will man schreiben. Eine freigesetzte Sprache braucht sich weder in ihrem Delirium noch in ihrem Kalkül durch logische Wahrheitstafeln auf die Füße steigen lassen. Und auch der lyrische Sprachkörper selbst will seinen logischen Dreck, den er sich auf den dichten Spielwiesen der Sprache holt, nicht an WFF und FWF und WWF also Wahr Wahr Falsch abputzen!
Hier redet einer nicht um seine Existenzialien oder das Tränendrüsenaxiom herum, kein Aktuelles stört mehr den sinndevianten Fluss, also den Spaß. Jawohl, fristlos entlassene Linguistik! Gefeuert! Und statt dessen geschöpfter Redesaft: Ironisches, burleskes Erntedankfest nach der großen Realienkunde des Ernsthaften. Das Gedicht ruft nach poetischen Botenstoffen und die Hysterie des Bedeutenden kann sich endlich im Komischen entladen. Richtig richtig falsch sind in der lyrischen Redeweise keine Botenstoffe mehr. Lockende Botenstoffe sind nun autonome Gebilde, die sich selbst erreden.
Josef Schweikhardt, Dr. phil., 1949 in Wien geboren, ist Autor, bildender Künstler und Medienforscher.

Schlagworte zu diesem Titel
Lyrik | Gedichte

Weitere Titel von Josef Schweikhardt

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2000, Aufl. 1
ISBN 9783851654424
208 x 128 mm
104 Seiten
Preis 13,40 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?