SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Demokratietheorie und Demokratieverständnis in Österreich
Herausgegeben von Manuela Delpos, Birgitt Haller

Reihe Passagen Gesellschaft

In welcher Beziehung stehen unterschiedliche Ausprägungen des Demokratieverständnisses zu maßgeblichen Demokratietheorien? Stimmen die in der Bevölkerung vorherrschenden Einstellungstypen mit idealtypischen demokratietheoretischen Konzeptionen überein, oder basiert das jeweilige Verständnis von Demokratie auf einem Konglomerat individueller Vorstellungen?
Der methodische Zugang erfolgt durch die Analyse von qualitativen Interviews sowie durch eine Sekundäranalyse von Fragestellungen, die in der Meinungsforschung zur Erhebung des Demokratieverständnisses eingesetzt werden bzw. wurden. Die Ergebnisse dieser beiden Arbeitsschritte bildeten die Grundlage für eine Repräsentativerhebung zu Einstellungen zur Demokratie in der österreichischen Bevölkerung.

Schlagworte zu diesem Titel
demokratietheoretische Konzeptionen | Österreich | Demokratie | Österreich /Geschichte, Politik 1945 ff.

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2001, Aufl. 1
ISBN 9783851654936
155 x 235 mm
144 Seiten
Preis 21,60 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?