SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Daniel Bischur
Toleranz
Im Wechselspiel von Identität und Integration
Herausgegeben von Manfred Prisching

Reihe Passagen Gesellschaft

Was sind Dimensionen der Idee und des Prinzips der Toleranz? Wie lässt sie sich auf der Grundlage allgemeiner sozialontologischer Analysen des Zusammenlebens in der heutigen Gesellschaft moralisch begründen? Der Begriff der Toleranz verweist in seiner historischen Dimension auf vielfältige kulturelle, religiöse, gesellschaftliche und politische Entwicklungen. Bischur stellt dies zunächst anhand der wichtigsten Autoren aus der Geschichte des Denkens über Toleranz dar (Nicolaus von Cues, Sebastian Castellio, John Locke, Gotthold Ephraim Lessing und John Stuart Mill). Seine systematische Analyse des Prinzips der Toleranz nimmt die Grundfragen der politischen Philosophie in sich auf und untersucht das moralische Prinzip der Toleranz und die Möglichkeiten seiner Begründung. Darlegungen zu anthropologischen und philosophischen Grundfragen des Sozialen (Edmund Husserl, Martin Buber, Max Scheler, Karl Löwith, Alfred Schütz und George Herbert Mead) führen schließlich zu einer Dialektik von Sozialem und Identität. Das Individuum wird in seiner sozialen Einbettung im Wechselspiel von Identität und Integration sichtbar und zur Grundlage einer moralischen Begründung von Toleranz.
Daniel Bischur ist Universitätsassistent am Institut für Kultursoziologie der Universität Salzburg.

Schlagworte zu diesem Titel
Kultursoziologie | Nicolaus von Cues | Castellio, Sebastian | Schütz, Alfred | Locke, John | Mill, John Stuart | Buber, Martin | Anthropologie | Philosophie | Gesellschaftskritik | Toleranz | Identität | Integration | Husserl, Edmund | Lessing, Gotthold Ephraim

Weitere Titel von Manfred Prisching

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2003, Aufl. 1
ISBN 9783851655315
155 x 235 mm
296 Seiten
Preis 35,00 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?