SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Vintila Ivanceanu
Mahúra
oder die weltschöpfung in fünf tagen
Mahúra ist ein göttliches Wesen, geheimnisträchtig und überschön, Mann und Frau in Einem, strahlend und dunkel zugleich, groß wie die Welten und klein wie das kreisende Auge einer Ameise… Allerdings ist Mahura auch grausam, grausam und unersättlich in ihrer Sehnsucht: Sehnsucht nach wimmernden Menschenopfern, nach wuchtigen Urbildern, nach erhabener Gründungsgewalt.
Daher verschmelzen hier die verschiedensten Lyrismen zu einem bedrohlichen Hyper-Text, ja zu einem entrücktem Monument kannibalischer Begehrlichkeiten. Eine schonungslose Erotik des Kosmos durchdringt Jede, Jenen und Jedes und entlässt sie in den energetischen Zustand des rauhen Ursprungs.
Vintila Ivanceanu (1940–2008) lebte als Schriftsteller, zeitweiliger Verleger, Theaterhörspielregisseur und als Autor kulturwissenschaftlicher Arbeiten in Wien.

Schlagworte zu diesem Titel
Lyrik | Gegenwartsliteratur

Weitere Titel von Vintila Ivanceanu

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2002, Aufl. 1
ISBN 9783851655360
128 x 208 mm
120 Seiten
Preis 15,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?