SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900
Herausgegeben von Peter Stachel, Cornelia Szabo-Knotik

Reihe Studien zur Moderne

Moderne Kultur ist wesentlich urbane Kultur. Vor allem in den städtischen Zentren entsteht um 1900 ein spezifisch moderner Lebensstil, der unter anderem durch die zunehmende Technisierung der Lebenswelt geprägt ist. Die Städte sind aber zugleich auch jene Brennpunkte, wo Produzenten und Rezipienten modernen Kunstschaffens aufeinandertreffen. In der ethnisch dicht durchmischten zentraleuropäischen Region wird die soziale Ausdifferenzierung der Lebens- und Kunststile zudem durch die Konkurrenz der verschiedenen „Nationalkulturen“ verstärkt, dient Kulturschaffen nicht nur als Signum des Anschlusses an eine europäische oder globale Kultur der Moderne, sondern immer wieder auch als Medium der kulturellen Selbstvergewisserung im nationalen Sinn. Kunst und Kultur werden solcherart auch zu Instrumenten der nationalen Codierung von sozialen Räumen. Der Band versammelt Detailstudien zu kulturellen Entwicklungen in verschiedenen urbanen Zentren der zentraleuropäischen Region.

Schlagworte zu diesem Titel
Großstadt | Zentraleuropa | Multikulturalität | Modernisierung | Technisierung

Weitere Titel von Peter Stachel

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2004, Aufl. 1
ISBN 9783851655650
235 x 155 mm
424 Seiten
Preis 51,40 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?