SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Unbehagen und Ambivalenzen in Kultur und Politik
Herausgegeben von Karl Acham

Reihe Passagen Humanwissenschaften /Zeitdiagnosen

In Band 3 der in loser Folge erscheinenden Schriftenreihe Zeitdiagnosen wird zunächst ein historischer Rückblick auf kulturkritische und kulturpessimistische Denkweisen präsentiert. Sodann wird auf zeitgenössische Formen des von Freud thematisierten Unbehagens in der Kultur aus der Sicht der Psychiatrie und Soziologie Bezug genommen. Danach kommen – insbesondere im Blick auf die derzeitige Situation der Geisteswissenschaften – Ambivalenzen in der Wissenschaftskultur zur Sprache, ehe verwandten Tendenzen in der Politik Aufmerksamkeit geschenkt wird. Den für einige Zeit ungleich verlaufenden und für mehrere Beteiligte gewiss nicht behaglichen, jedoch aus verschiedenen Gründen unverzichtbaren Prozessen der Erweiterung der Europäischen Union sind die den Sammelband abschließenden Betrachtungen gewidmet.
Mit Beiträgen von Dariusz Aleksandrowicz, Rudolf Burger, Alexander Demandt, Jürgen Kaube, Gertraude Mikl-Horke, Henning Ritter, Hans Georg Zapotoczky und Barbara Zehnpfennig.

Schlagworte zu diesem Titel
Kulturpessimismus | Europa | Gegenwartsdiagnose

Weitere Titel von Karl Acham

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2003, Aufl. 1
ISBN 9783851655957
235 x 155 mm
152 Seiten
Preis 18,50 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?