QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Peter Matter
Gott, die verborgene Zukunft der Welt
Radikales Denken ist als solches auf den unauslotbaren Horizont der Weltzeit bezogen und fragt nach einem „Letzten“. Jacques Derrida bezeichnet dieses „Letzte“ als „différance“ – Grundvoraussetzung für die gesamte Zeit wie auch Räumlichkeit, aber auch für die Sprache und jedes System. Weil die „différance“ als der Ursprung von allem alles übersteigt, lässt sie sich nur durch Negationen kennzeichnen. Dionysius’ Ausgangspunkt jedoch ist die Offenbarung des lebendigen Gottes in den „Heiligen Schriften“ der Bibel. Da sich Gott als unergründliches Geheimnis zu erkennen gibt, können es nur Negationen zur Sprache bringen. Das Vorgehen wie auch die Begriffe für Gottes alles überragende Transzendenz schöpft Dionysius aus neuplatonischen Überlieferungen. Seine „negative Theologie“ dient der Vergegenwärtigung der verheißenen Zukunft Gottes jenseits menschlicher Welterkenntnis.
Peter Matter, geboren 1937, wohnhaft in Bern, ist im Grenzbereich zwischen Philosophie und Theologie tätig.

Keywords for this title
Negative Theologie | Derrida, Jacques | Dekonstruktion | Dionysius | Différance

 

| Typo3 Link |
 

Published in 2005, ed. 1
ISBN 9783851656664
235 x 155 mm
312 pages
Price 37.00 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?