SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Jacques Derrida
Transfer
Sprache und Institutionen der Philosophie. Vom Recht auf Philosophie III
Herausgegeben von Peter Engelmann
Übersetzt von Markus Sedlaczek, Hans-Dieter Gondek, Susanne Lüdemann

Reihe Passagen forum

Der dritte Band der deutschen Ausgabe von Texten aus Du droit à la philosophie nimmt speziell „Die Sprache und die Institutionen der Philosophie“ in den Blick. So lautete der Obertitel einer Reihe von Vorträgen, die Derrida im Jahre 1984 an der Universität Toronto hielt. Die ersten beiden Vorträge beleuchten die Verbindung zwischen dem philosophischen Diskurs und einer natürlichen bzw. Nationalsprache. Hauptbezugspunkt sind dabei Descartes und das Französische, bevor ein „Sprung“ zum zweiten der „großen Momente in den institutionellen Strukturen der Philosophie in Europa“ führt: Kant – an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert, als mit der staatlich organisierten (philosophischen) Lehre der „Philosophen-Beamte“ sowie alle Fragen der „Zensur“ und der „Magistralität“ ins Spiel kommen. Den Abschluss des Bandes bilden Derridas Reflexionen zur „Theologie der Übersetzung“.
Jacques Derrida (1930-2004) lehrte Philosophie in Paris und den USA.

Schlagworte zu diesem Titel
Dekonstruktion | Sprache | Institution | Philosophie | Zensur | Übersetzung | Descartes, René

Weitere Titel von Jacques Derrida, Peter Engelmann, Markus Sedlaczek, Hans-Dieter Gondek

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2005, Aufl. 1
ISBN 9783851657067
208 x 122 mm
160 Seiten
Preis 22,50 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?