SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Franzobel
Wir wollen den Messias jetzt oder Die beschleunigte Familie
Wie reagiert ein nicht darauf vorbereiteter, zu Egoismus und Dekadenz neigender Mensch auf die Anforderung, die Menschheit zu erlösen? Und was macht seine so herausgeforderte Umwelt? Gerät sie außer sich, wird sie von Jesus verrückt gemacht, macht sie ihn lächerlich? Sperrt sie ihn ein wie in Dostojewskis Der Großinquisitor? Oder beginnt nun eine freie, erlöste Gesellschaft? Ein neues Goldenes Zeitalter? Franzobel geht in seinem neuen Stück Wir wollen den Messias jetzt oder die beschleunigte Familie dem Glauben und unserer libertinären Gesellschaft auf den Grund. Kann es Erlösung geben? Und wie könnte ein „richtiges“ Leben aussehen, ohne sich in Zynismen, Ausreden oder Kasteiung flüchten zu müssen?
Das Stück wird am 8. 10. 2005 am Wiener Akademietheater uraufgeführt.
Franzobel, geboren 1967 in Vöcklabruck, lebt als freischaffender Fahrradfahrer in Wien und betätigt sich gelegentlich auch als Autor von Romanen, Erzählungen, Gedichten, Theaterstücken und Essays.

Schlagworte zu diesem Titel
österreichische Gegenwartsdramatik | Akademietheater | Jesus

Weitere Titel von Franzobel

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2005, Aufl. 1
ISBN 9783851657074
208 x 128 mm
112 Seiten
Preis 17,40 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?