SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Stadt. Szenen
Künstlerische Praktiken und theoretische Positionen
Herausgegeben von Gabriele Klein

Reihe Passagen Kunst

Die Stadt – das ist nicht nur der ökonomische, politische, kulturelle und soziale Knotenpunkt, sondern auch der symbolische Ort von Kunst, Kultur, Medien und Sport in der Moderne. Seit den 70er Jahren durchlebt die Stadt einen radikalen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Umbau: Suburbanisierung, Segregation und soziale Ausgrenzung, Verwahrlosung von Randbezirken und theatrale Gestaltung der Innenstädte – diese und andere komplexe urbane Transformationsprozesse sind nicht nur in Fotografie und Film, in der bildenden Kunst und der Musik dargestellt worden. Auch die szenischen Künste haben in performativen Experimenten und Interventionen alltägliche Augenblicke dieses Umbauprozesses hervorgehoben. Diese ästhetischen Positionen wurden aber bislang kaum kommentiert und reflektiert. 'Stadt. Szenen' ist das erste Buch im deutschsprachigen und angelsächsischen Raum, das sich mit szenischer Kunst im urbanen Kontext auseinander setzt.

Schlagworte zu diesem Titel
Kulturwissenschaft | Kunst | Kunsttheorie | Performance | Stadt | Stadtsoziologie

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2005, Aufl. 1
ISBN 9783851657104
235 x 155 mm
200 Seiten
Preis 22,60 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?