SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Eichinger oder Knechtl
Projekte aus fünfundzwanzig Jahren
Herausgegeben von Gregor Eichinger, Christian Knechtl

Reihe Passagen Architektur

Die Heterogenität der Projekte steht im Zentrum dieses ersten Buches der Arbeiten von Eichinger oder Knechtl (eok), das den Bogen von Grafikdesign bis Städtebau spannt. Die etwa 150 architektonischen und baukünstlerischen Arbeiten umfassen die Jahre 1980 bis 2005 und beinhalten die Neugestaltung des MAK-Restaurants in Wien, den Österreichischen Pavillon bei der Expo2000 in Hannover, den Umbau des Klosters Und in Krems, die weltweit gereiste mobile Designausstellung design now.austria sowie viele weitere Neugestaltungen und Umbauten, wie das Jüdische Museum Wien, Hauptplatz Wiener Neustadt, Café Halle im Museumsquartier, Café-Restaurant Palmenhaus, Café Stein. Mit durchgehenden Farbabbildungen und atmosphärischen Texten liefert das Buch einen kompakten Überblick über das Oeuvre der international renommierten Wiener Star-Architekten.

Schlagworte zu diesem Titel
Architektur | Städtebau | Design | Österreich

Weitere Titel von Gregor Eichinger, Christian Knechtl

Rezensionen
Der Falter. Nr. 9/10, Christoph Wurmdobler, S. 33 (3.3.2010)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2009, Aufl. 1
ISBN 9783851657623
265 x 200 mm
160 Seiten
Preis 30,70 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?