RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Livres
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Dernières Parutions | A paraître | Liste des titres | Titres traduits du français | Catalogues | ISBN Index | Revue de presse
Eichinger oder Knechtl
Projekte aus fünfundzwanzig Jahren
Edité par Gregor Eichinger, Christian Knechtl

Série Passagen Architektur

Die Heterogenität der Projekte steht im Zentrum dieses ersten Buches der Arbeiten von Eichinger oder Knechtl (eok), das den Bogen von Grafikdesign bis Städtebau spannt. Die etwa 150 architektonischen und baukünstlerischen Arbeiten umfassen die Jahre 1980 bis 2005 und beinhalten die Neugestaltung des MAK-Restaurants in Wien, den Österreichischen Pavillon bei der Expo2000 in Hannover, den Umbau des Klosters Und in Krems, die weltweit gereiste mobile Designausstellung design now.austria sowie viele weitere Neugestaltungen und Umbauten, wie das Jüdische Museum Wien, Hauptplatz Wiener Neustadt, Café Halle im Museumsquartier, Café-Restaurant Palmenhaus, Café Stein. Mit durchgehenden Farbabbildungen und atmosphärischen Texten liefert das Buch einen kompakten Überblick über das Oeuvre der international renommierten Wiener Star-Architekten.

Mots-clés pour ce titre
Architektur | Städtebau | Design | Österreich

Autres titres de Gregor Eichinger, Christian Knechtl

Critiques
Der Falter. Nr. 9/10, Christoph Wurmdobler, S. 33 (3.3.2010)

 

| Typo3 Link |
 

Paru en 2009, tir. 1
ISBN 9783851657623
265 x 200 mm
160 pages
Prix 29,90 EUR
statut: disponible

 ajouter au panier

Disponible à prix réduit?