SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Paul Virilio
Panische Stadt
Herausgegeben von Peter Engelmann
Übersetzt von Maximilian Probst

Reihe Passagen forum

Originaltitel: Ville panique
Paul Virilio erzählt die tragische Geschichte unserer Städte: Waren sie einmal Herz der Zivilisation, so sind sie heute der Schauplatz ihrer Zersetzung. Die offene Stadt, Kosmopolis, weicht der Klaustropolis.
In Panische Stadt führt Paul Virilio den Leser durch Paris – und erzählt dabei die Geschichte aller Städte; eine Geschichte, die sich allerdings als Tragödie erweist. War die Stadt einst Herz und Hoffnung der Zivilisation, so ist sie heute der Schauplatz von deren Zersetzung, Schauplatz kriegerischer und strategischer Auseinandersetzungen. Die jüngsten terroristischen Anschläge sind nur der sichtbarste Ausdruck dieses Wandels: Auch durch gated communities, bewehrte Shopping Malls, das ausgedehnte Netz der Überwachung, die Privatisierung öffentlichen Raums und nicht zuletzt durch die Massenmedien, die von geschürten Ängsten leben, werden die Städte nach der Logik der Panik rekonstruiert. Mit der neuen metropolitischen Kampfzone werden wir Zeugen eines in seinen Konsequenzen noch längst nicht absehbaren historischen Wandels: Die offene Stadt, Kosmopolis, weicht der Klaustropolis.
Paul Virilio wurde 1932 in Paris geboren. Er leitete von 1972 bis 1975 die École Spéciale d’Architecture und lebt heute als Architekt, Stadtplaner und Schriftsteller in La Rochelle.

Schlagworte zu diesem Titel
Überwachung | Massenmedien | Stadtsoziologie | Stadtentwicklung | Stadt

Weitere Titel von Paul Virilio, Peter Engelmann, Maximilian Probst

Rezensionen
Schweizer Monatshefte Nr.966, Virgilio Masciadri (Jänner 2009)

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2007, Aufl. 1
ISBN 9783851658217
208 x 122 mm
152 Seiten
Preis 20,50 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?