QUICK SEARCH | LOGIN |
DE|EN|FR
Books
About Us
Authors
Categories
Books
Journals
Non-print
Shop
Distribution
Press
Newsletter
Contact
Special Offers
Search
Sitemap
 
 
PassagenFriends
New Releases | Coming Soon | Titles | English titles | Catalogues | ISBN Index | Book Reviews
Maria Bussmann, Elfriede Czurda
Ich war nie in Japan
Erscheint in einer Vorzugsausgabe, nähere Informationen auf Anfrage im Verlag.
Elfriede Czurda komplementiert Maria Bussmanns „Japanische Übungen“ mit Texten, die ihre eigene Japan-Erfahrung reflektieren. In der Begegnung der Schriftstellerin mit der Künstlerin entsteht ein Buch als eigenes, grenzüberschreitendes Kunstwerk.

Maria Bussmann entspricht der Behauptung des Titels: Sie war nie in Japan. Sie nutzt in ihren Zeichnungen oft triviale Motive, wie zum Beispiel die Mandelaugen, die sie einer katholischen Madonnenstatue andichtet, um einer Befremdung Raum zu schaffen, die aus dem Zusammenprall zweier Unbedingtheiten der jeweiligen Kultur herausblitzt. Elfriede Czurda war in der Tat insgesamt ein Jahr in Tokyo und Nagoya, aber bei ihren Versuchen, über diese Zeit zu schreiben, stellte sie fest, dass auch sie nur in einem imaginären Japan war. Im Schwanken zwischen den Klischees, die sie mit sich hinträgt, und einzelnen Motiven dieser Kultur, die ihr auf Schritt und Tritt ins Auge springen, reibt sie sich an der falschen Erfahrbarkeit, die doch kein richtiges Wissen generiert, aber dafür – gerade weil es sie so anzieht – einen neuen Blick auf die eigene Kultur freigibt.
Maria Bussmann, 1966 geboren, lebt in Wien und New York, zeichnet vor allem, unterrichtet (zuletzt Kultur- und Geistesgeschichte an der Universität für angewandte Kunst in Wien) und kuratiert (MAK, Wien).
Elfriede Czurda, geboren 1946, lebt seit 1975 als freie Autorin in Berlin, jetzt Wien, publizierte Romane, Gedichte, Essays, Hörspiele, lehrte gelegentlich Literatur, zuletzt 2007 in Nagoya.

Keywords for this title
Japan | Zeichnungen | Mandelaugen | Tokyo

Reviews
SWR 2, Forum Buch, Barbara Eisenmann, (24.10.2010)

 

| Typo3 Link |
 

Published in 2010, ed. 1
ISBN 9783851659252
220 x 300 mm
80 pages
Price 20.50 EUR
status: available

 add to cart

Reduced price available?