SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Wolfgang Meisenheimer
Schattengespräche
Das Denken ist auch ein leibliches Ereignis. Eine Erfahrung, die jeder Kreative macht, jeder Maler, Architekt, Philosoph, Tänzer etc. Die Bildung der Begriffe und Systeme geht mit elementaren Leiberfahrungen einher.

In den Schattengesprächen erzeugen fiktive Dialoge die Gegenwart historisch weit entfernter Figuren der Kulturgeschichte, die sich auf einer gedachten Bühne begegnen: Zum Beispiel Francesco Borromini und Merce Cunningham oder Leonardo da Vinci und Lebbeus Wood. Die konstruktivistischen Prozeduren gegenwärtiger Kunst werden so aus dem Raum der Geschichte heraus beleuchtet und umgekehrt, bedeutende historische Erfahrungen werden durch Fragen der Gegenwart eingefärbt. In den 23 Gesprächsskizzen bekommt die eigene Erfahrung des Lesers – der Leib begleite die begriffliche Produkion – einen neuen Geruch.
Wolfgang Meisenheimer, geboren 1933, lehrte Grundlagen des Entwerfens für Architekten in Düsseldorf und Wien, ist Architekt, Architektur-Theoretiker und Herausgeber von ad und DAIDALOS.

Schlagworte zu diesem Titel
Philosophie | Francesco Borromini | Merce Cunningham | Konstruktivismus | Leonardo da Vinci | Lebbeus Wood

Weitere Titel von Wolfgang Meisenheimer

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2010, Aufl. 1
ISBN 9783851659368
200 x 120 mm
108 Seiten
Preis 13,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?