SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Tasos Zembylas
Die Mönchsrepublik Athos
Eine spirituelle Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Das Meer ist allgegenwärtig. Wenn ich im Zimmer stehe, sehe ich es, wenn ich im Bett liege, höre ich es, wenn das Zimmer nicht nach kaltem Zigarettenrauch stinken würde, könnte ich es bestimmt auch riechen.

An einem spätsommerlichen Tag entspinnen sich im Innenhof des Klosters Vatopedi Gedanken zur monastischen Lebensform: Ein Leben, gewidmet dem Seelenheil in Erwartung der Ankunft des Einen. Ein Leben, das einen hohen Einsatz abverlangt. Die wehenden Kutten der vorbei eilenden Mönche, die eloquenten Reden des Abtes, zufällige Begegnungen mit Besuchern sowie die zahlreichen Legenden rund um Athos erzeugen ein Gewebe von Erzählsituationen. Doch jäh und unerwartet bahnt sich ein Skandal an. Irreführung, Betrug sowie Verdacht auf Geldwäsche, vermutet die Staatsanwaltschaft. Unerhört, Athos betet nur!, meinen die einen. Waren Profis oder Amateure am Werk?, fragen sich die anderen. Das öffentliche Drama rund um die Mönche, ihre schlauen Geschäftsideen, ihre guten Freunde und treuen Politiker ist ein lehrreiches Stück. Ein Reisebericht und Sittenbild über eine halbfremde Welt in der Wiege der Demokratie.
Tasos Zembylas ist Philosoph und Professor für Kulturbetriebslehre an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien.

Schlagworte zu diesem Titel
Kloster | Vatopedi | Mönch

Weitere Titel von Tasos Zembylas

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 2010, Aufl. 1
ISBN 9783851659429
208 x 128 mm
112 Seiten
Preis 14,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?