SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Sarah Kofman
Konversionen
Der Kaufmann von Venedig unter dem Zeichen des Saturn
Übersetzt von Monika Buchgeister

Reihe Edition Passagen

Originaltitel: Conversions. Le Marchand de Venise sous le signe de Saturne
Nach der Lektüre von E.T.A. Hoffmanns "Kater Murr" legt Sarah Kofman hier eine weitere Arbeit zu einem bekannten Werk der Weltliteratur vor. Konversionen: Verkehrungen, Umkehrungen, Bekehrungen. Sarah Kofmans Lektüre von Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" unternimmt – ausgehend von Freuds Arbeit "Über das Motiv der Kästchenwahl" – den Versuch, die Gleichsetzung von "Frau" und "Kästchen" zugunsten einer mehrdimensionalen Ambivalenz aufzubrechen; eine Ambivalenz, die sich niederschlägt in den verschiedenen Formen von Konversionen, durch die sich die Elemente des Dramas konstituieren. Seine komplexen Strukturen stehen unter dem "Zeichen des Saturn": sie enthüllen ihren fundamentalen Bezug zu einer "janusköpfigen Zeit". Im Motiv der Kästchen sind Liebe und Tod untrennbar miteinander verknüpft.
Sarah Kofman (1934–1994) lehrte Philosophie in Paris und hat lange in Verbindung mit Derrida gearbeitet.

Schlagworte zu diesem Titel
Shakespeare, William | Der Kaufmann von Venedig | Drama | Psychoanalyse

Weitere Titel von Sarah Kofman, Monika Buchgeister

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1989, Aufl. 1
ISBN 9783900767198
128 x 208 mm
80 Seiten
Preis 11,30 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?