SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Wolfgang Schirmacher
Ereignis Technik
Herausgegeben von Peter Engelmann

Reihe Edition Passagen

Das falsche Leben kann nicht überlebt werden. Daher antwortet authentisches Philosophieren heute auf die ökologische Krise. Der in New York lehrende deutsche Philosoph Wolfgang Schirmacher entdeckt am Ende der abendländischen Metaphysik den bisher verborgenen Horizont unserer Lebenswelt: das Ereignis Technik. Seine phänomenologische Analyse der Zerstörung unserer Welt beginnt, wo der späte Heidegger endet. Ein verändertes Weltverhalten ermöglicht eine neue Existenz: den Techniker Mensch. Schirmachers radikale Umdeutung des Sinnes von Technik hat die internationale Debatte in der Technikphilosophie, dieser jüngsten Richtung der Gegenwartsphilosophie, entscheidend beeinflusst. Der Text seiner bahnbrechenden Studie „Ereignis Technik“ ist bisher für die öffentliche Diskussion nicht zugänglich gewesen.
Wolfgang Schirmacher, geboren 1944, ist in New York Philosophieprofessor und Direktor für Internationale Beziehungen am Philosophy Studies Center der Polytechnic University sowie Fakultätsmitglied der New School for Social Research.

Schlagworte zu diesem Titel
Metaphysik | Technik | Philosophie | Technikphilosophie | ökologische Krise

Weitere Titel von Wolfgang Schirmacher, Peter Engelmann

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1990, Aufl. 1
ISBN 9783900767365
208 x 128 mm
248 Seiten
Preis 26,70 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?