SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Heidegger
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Krieg, Konflikt, Kommunikation
Der Traum von einer friedlichen Welt
Herausgegeben von Manfred Prisching, Gerold Mikula

Reihe Passagen Politik

Der Traum von einer friedlichen Welt hat Utopisten begeistert und Moralisten beflügelt. Von Pessimisten wurde er belächelt, denn gegen ihn steht die menschliche Erfahrung. In dem vorliegenden Buch werden theoretische Perspektiven der konflikthaften oder friedlichen Natur von Mensch und Gesellschaft erörtert und die Umwälzungen der jüngsten Zeit in Europa besprochen. Der Anthropologe Christian Vogel spürt den Vorgaben der menschlichen Natur aus soziobiologischer Perspektive nach. Amélie Mummendey gibt einen Überblick über sozialpsychologische Ansätze, der Politikwissenschaftler Kurt R. Spillmann behandelt Strategien der Konfliktvermeidung und De-Eskalation. Konrad Lübbert, Mitorganisator zahlreicher Friedensaktivitäten, mahnt die Notwendigkeit weiterer „Entrüstung“ und Demilitarisierung ein. Der Schriftsteller Rolf Schneider skizziert die kulturellen Umstände der Revolution in der DDR. Dieter Senghaas beschreibt institutionelle Perspektiven der Friedenssicherung in Europa.

Schlagworte zu diesem Titel
Friedensforschung | Anthropologie | Krieg | Gesellschaft | Frieden

Weitere Titel von Manfred Prisching

 

| Typo3 Link |
 

Erschienen 1991, Aufl. 1
ISBN 9783900767693
235 x 155 mm
120 Seiten
Preis 16,40 EUR
Status: verfügbar

 in den Warenkorb

Günstiger kaufen?