SCHNELLSUCHE | LOGIN |
DE|EN|FR
Reihen
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Jubiläumsaktion
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Thematische Schwerpunkte | English Titles | Neuerscheinungen

Passagen Philosophie

-Slavoj Žižek
Die Metastasen des Genießens. Sechs erotisch-politische Versuche. 2016
-Hans-Dieter Bahr
Der babylonische Logos. Medien, Zeiten, Utopien. 2005
-Hans-Dieter Bahr
Die Befremdlichkeit des Gastes. 2005
-Jean Baudrillard
Paroxysmus. 2002
-Michael Baum
Überleben in Freundschaft. Thomas Bernhard / Jacques Derrida. 2011
-Angelica Bäumer, Michael Benedikt (Hg)
Dialogdenken - Gesellschaftsethik. Wider die allgegenwärtige Gewalt gesellschaftlicher Vereinnahmung. 1991
-Arno Böhler
Singularitäten. Vom zu-reichenden Grund der Zeit. Vorspiel einer Philosophie der Freundschaft. 2005
-Arno Böhler
Unterwegs zu einer Sprache der Freundschaft. DisTanzen: Nietzsche - Deleuze - Derrida. 2000
-Volker Böhnigk
Weltversionen. Wissenschaft zwischen Relativismus und Pluralismus. 1999
-Paul K. Feyerabend
Die Vernichtung der Vielfalt. Ein Bericht. 2005
-Bernd Bösel, Eva Pudill, Elisabeth Schäfer (Hg)
Denken im Affekt. 2010
-Alfred Schöpf
Unbewusste Kommunikation. Der interne Diskurs des Gewissens und der externe der Gesellschaft. 2001
-Theo Steiner (Hg)
Genpool. Biopolitik und Körper-Utopien. 2002
-Axel Beelmann
Heimat als Daseinsmetapher. Weltanschauliche Elemente im Denken des Theologiestudenten Martin Heidegger. 1994
-Angelica Bäumer, Michael Benedikt (Hg)
Gelehrtenrepublik - Lebenswelt. Edmund Husserl und Alfred Schütz in der Krisis der phänomenologischen Bewegung. 1992
-Wolfram Bergande
Lacans Psychoanalyse und die Dekonstruktion. 2002
-Laurence A. Rickels
Die Unterwelt der Psychoanalyse. 2014
-Robert Bernhart
Der erweiterte Theorieraum nach Jacques Derrida. Entwurf entlang einer Rede über Wirkung in der Psychotherapie. 2016
-Marie-Anne Berr
Entscheidungen. Vernunft, Gefühl und Glaube bei Pascal und Nietzsche. 2006
-Georg W. Bertram
Verschriebene Rahmung. Das Werk der Kunst an Lukács' Heidelberger Schriften und eine lebensphilosophische Spur. 1993

[ 21 – 40 / 357 ] [] [ « ] [ » ] [ »| ]

 

| Typo3 Link |
 

kürzlich erschienen 
Bussmann: Allerdings
Badiou: Rebellion ist gerechtfertigt
Rancière: Das Ereignis 68 interpretieren: Politik, Philosophie, Soziologie
Althusser: Als Marxist in der Philosophie
Charim: Der Althusser-Effekt
Wald Lasowski: Althusser und wir
Badiou: Der zeitgenössische Nihilismus
Derrida: Die Todesstrafe I
Salvator: Sommerträumereien am Meeresufer
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit