RECHERCHE RAPIDE | LOGIN |
DE|EN|FR
Recherche
Qui sommes-nous?
Les Auteurs
Collections
Livres
Revues
Multimédia
Espace clients
Service Commercial
Espace Journalistes
Newsletter
Contacts
Offres spéciales
Recherche
Plan du site
 
 
PassagenFriends
Recherche par titre (texte intégral) | Recherche mot clé

Titres avec mot-clé [Dekonstruktion]

-Bettina Fraisl
Körper und Text. (De-)Konstruktionen von Weiblichkeit und Leiblichkeit bei Mela Hartwig. 2002
-Siegfried Gerlich
Sinn, Unsinn, Sein. Philosophische Studien über Psychoanalyse, Dekonstruktion und Genealogie. 1992
-Anke Haarmann
Lebensgebilde. Die Erfindung der medialen Natur. 2006
-Axel Hecker
An den Rändern des Lesbaren. Dekonstruktive Lektüren zu Franz Kafka: Die Verwandlung /in der Strafkolonie /Das Urteil. 1998
-Ernesto Laclau, Chantal Mouffe
Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus. 2015
-Ernesto Laclau, Chantal Mouffe
Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus. 2006
-Ernesto Laclau, Chantal Mouffe
Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus. 2000
-Ernesto Laclau, Chantal Mouffe
Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion des Marxismus. 2012
-Henning Hupe
Lukas' Schweigen. Dekonstruktive Relektüren der "Wir-Stücke" in Acta. 2008
-Oliver Jahraus
Theorieschleife. Systemtheorie, Dekonstruktion und Medientheorie. 2001
-Anja Köpper
Dekonstruktive Textbewegungen. Zu Lektüreverfahren Derridas. 1999
-Bärbel Lücke
Jelineks Gespenster. Grenzgänge zwischen Politik, Philosophie und Poesie. 2007
-Nina Lykke
Rotkäppchen und Ödipus. Zu einer feministischen Psychoanalyse. 1993
-Peter Matter
Gott, die verborgene Zukunft der Welt. 2005
-Markus Mittmansgruber
Das 'Gespenst' und seine Apokalypse. Von Jacques Derridas Körper. 2012
-Andreas Leopold Hofbauer, Chantal Mouffe (éd)
Dekonstruktion und Pragmatismus. Demokratie, Wahrheit und Vernunft. 1999
-Angelika Seppi
Schrift und Gerechtigkeit. Kritisches zur Metaphysik. 2018
-Brigitte Spreitzer
TEXTUREN. Die österreichische Moderne der Frauen. 1999
-Peter Völkner
Derrida und Husserl. Zur Dekonstruktion einer Philosophie der Präsenz. 1993
-Nicole Wachter
Interferenzen. Zur Relevanz dekonstruktiver Reflexionsansätze für die Gender-Forschung, anhand von Texten Judith Butlers. 2001

[ 76 – 95 / 95 ] [] [ «

 

| Typo3 Link |
 

vient de paraître 
Bussmann: Allerdings
Badiou: Rebellion ist gerechtfertigt
Rancière: Das Ereignis 68 interpretieren: Politik, Philosophie, Soziologie
Althusser: Als Marxist in der Philosophie
Charim: Der Althusser-Effekt
Wald Lasowski: Althusser und wir
Badiou: Der zeitgenössische Nihilismus
Derrida: Die Todesstrafe I
Salvator: Sommerträumereien am Meeresufer
von Becker: Der neue Glaube an die Unsterblichkeit