Raumkunst. Kunstraum

Schloss Buchberg am Kamp

Rauminstallationen nehmen die Bewegung im Raum, die Erfahrung des Raumes auf und ermöglichen eine aktive Einbindung des Betrachters in das Kunstwerk. Indem der Betrachter die Rauminstallation betritt und sich in ihr bewegt, wird er zu einem Teilnehmer am Kunstwerk. Dies macht vielleicht die Faszination der Raumkunst aus, die man auch im Schloss Buchberg erfahren kann. Das Schloss in Niederösterreich ist seit 1979 im Bereich der Raumkunst ein wichtiger Impulsgeber. In den Bau des Schlosses und seines Landschaftsgartens sind permanente Rauminstallationen integriert, die seit zwanzig Jahren von verschiedenen KünstlerInnen aus den gegebenen Räumlichkeiten entwickelt werden. Eingebettet ist diese einzigartige Sammlung von Raumkunst in eine größere Sammlung konstruktiver und konzeptueller Kunst, die in Schloss Buchberg ihren Raum gefunden hat.
Dieses Buch gewährt einen Einblick in diesen privaten Kunstraum und präsentiert das Zusammenspiel der alten und neuen Raumgestaltung, von Landschafts- und Kunstraum. Die vier AutorInnen nähern sich der zeitgenössischen Raumkunst und der Verbindung von Alt und Neu über eine analytische Auseinandersetzung mit den Rauminstallationen.

Details
Einband Paperback
Umfang 248 Seiten
Format 22,0 x 29,0
Auflage1,
ISBN 978-3-85165-420-2
Ersch.Datum August 2000
29,80 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S