Karl Werner Modler

Das Segel des Theseus

Aufsätze über das Missverstehen

“Das Segel des Theseus” verfolgt von Nietzsche über Wittgenstein, Gadamer, Heidegger bis zu Harold Bloom das Funktionieren des Missverständnisses innerhalb des abendländischen philosophischen Diskurses über das Verstehen.
Wir sind nicht nur zum Sinn, sondern auch zum Missverständnis verurteilt. Wie merkwürdig, dass die großen Hermeneutiker und Philosophen dann so wenig aufs Phänomen des Missverstehens geben. Weshalb diese Vernachlässigung? Sträubt man sich dagegen, das Missverstehen ins hermeneutische Spiel mit einzubeziehen? Oder gibt ein Sicheinlassen aufs Missverständnis einfach zu wenig her – aufs Ganze gesehen?

Details
Einband Paperback
Umfang 128 Seiten
Format 12,8 x 20,8
Auflage1,
ISBN 978-3-85165-769-2
Ersch.Datum Oktober 2006
18,40 
Preis inkl. Ust. exkl. Versandkosten
ab 50€ versandkostenfrei in De,AT,S